Skip to main content

Eckige Käseglocken

Käseglocke Eckig

Wie bereits in unserem Käseglocken Test erwähnt, können Käseglocken unterschiedliche Formen haben. In dem heutigen Artikel beschäftigen wir und genauer mit den eckigen Modellen (wenn du dich über runde Käseglocken informieren möchtest, klicke einfach auf den farblich markierten Link). Wir stellen dir hier nicht nur die beliebtesten eckigen Käseglocken vor, sondern geben dir auch hilfreiche Infos.

Was spricht für eckige Käseglocken?

Im direkten Vergleich zu runden Käseglocken fällt auf, dass die eckige Modelle den Platz viel besser ausnutzen. Dieser Faktor ist vor Allem dann ein Vorteil, wenn du größere Mengen Käse lagern möchtest, oder eine vergleichsweise kleine Küche hast.

Darum sind die eckigen Käseglocken aus Glas besonders beliebt!

Käseglocken eignen sich ausschließlich zur kurzfristigen Aufbewahrung und zum Servieren von Käse. Die Präsentation unter der Käseglocke dämmt vor allem bei geruchsintensiven Käsesorten diesen Geruch ein. Wichtig ist, dass eine Käseglocke eine gewisse Höhe hat, damit Luft an den Käse kommt und sich sein Geschmack entfalten kann.
Käseglocken bestehen in der Regel aus einer Bodenplatte, auf die der Käse gelegt wird und einer Abdeckhaube, Glocke genannt. Die Bodenplatte kann aus Holz, Marmor, Keramik oder Edelstahl besehen. Die Glocke besteht in der Regel aus Glas oder Plastik.
Viereckige Käseglocken lassen sich besser sowohl auf einem Tisch, als auch im Kühlschrank unterbringen. Runde Platten benötigen in der Regel mehr Platz und aufgrund der Rundungen entsteht mehr Freiraum, während eine viereckige Käseplatte sich besser anpasst.
Das Gleiche gilt für die Nutzung der Platte. Der Platz kann auf einer viereckigen Platte viel besser genutzt werden als auf einer runden Platte.

Unterschiedliche Varianten von Eckigen Käseglocken

Wie du an den oben aufgeführten Produkten, die du online kaufen kannst, sehen kannst, gibt es sehr viele unterschiedliche Varianten von eckigen Käsedosen. Diese unterscheiden sich beispielsweise darin, ob diese eine Glas- oder eine Kunststoffhaube besitzen, doch auch die Bodenplatte kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen (Holzkäsebrett oderGlasunterteller). Besonders begeht sind übrigens die eckigen Käseglocken mit Glashaube und Holzunterteller. Für was du dich entscheidet hängt allein von deinem persönlichen Geschmack ab, denn zur Käselagerung eignen sich alle hier gezeigten Produkte.

Immer mehr im Kommen – eckige Käseglocken aus Porzellan 

Eckige Käseglocken werden immer beliebter, da sie im Kühlschrank, ebenso wie auf dem Tisch, den Platz besser ausnutzen. Auch für die Präsentation des Käses bietet die eckige Käseglocke mehr Platz. Da Porzellan heute nicht mehr so teuer ist wie früher, werden eckige Käseglocken aus Porzellan ebenfalls immer beliebter. Porzellan ist ein ziemlich leichtes Material und sieht zudem sehr edel aus. Obwohl Porzellan mit Dekor nicht unbedingt spülmaschinenfest ist, gilt Porzellan als sehr leicht zu reinigendes Material. Es ist geschmacks- und geruchsneutral, was vor allem bei Käse wichtig ist, da dieser seinen Geruch gerne an die Umgebung abgibt. Außerdem bleibt Käse in einer Käseglocke aus Porzellan lange frisch. 

Rechteckige Käseglocken aus Keramik und Porzellan – was ist der Unterschied? 

Das Grundmaterial, aus dem Keramik hergestell wird, ist rötlich brauner Ton, während Porzellan aus eisenfreiem, weißen Ton hergestellt wird. Porzellan ist leichter und lichtdurchlässiger als Keramik. Wegen der längeren Brenndauer ist Porzellan auch widerstandsfähiger al Keramik. Porzellan erhält zum Schutz eine klare Glasur während Keramik eine Glaslasur zum Schutz gegen Feuchtigkeit erhält. Für die Lagerung von Käse sind beide Materialien geeignet. Porzellan wirkt edler als Keramik und eignet sich daher für eine festliche Tafel, Keramik eher für den täglichen Gebrauch. Beide Materialien sind hygienisch und leicht zu reinigen, wobei bei Porzellan mit Dekor auf die Spülmaschine verzichtet werden sollte, da das Dekor nicht spülmaschinenfest ist. 

error

Regelmäßige Tipps um dein Essen besser zu lagern!

  • Pinterest
  • Instagram