Skip to main content

Weinkühlschrank Test – die beliebtesten 5 Produkte + nützliche Infos

Willkommen zu unserem Weinkühlschrank Test. Unsere Webseite dreht sich rund um das Thema Nahrungsmittel lagern. Vor Allem beim Wein kann man einiges falsch machen. Wer den Geschmack und die Aromen in seinem Wein auf Dauer erhalten möchte und nicht gerade einen Weinkeller Zuhause hat sollte auf einen hochwertigen Weinkühlschrank zurückgreifen.

Weinkühlschrank Test

In diesem Artikel stellen wir dir die beliebtesten Weinkühlschränke vor und geben dir zudem einige Infos an die Hand, mit welchen du genau das Modell finden kannst, welches am besten zu deinen persönlichen Ansprüchen passt.

5 sehr gefragte Weinkühlschränke im Vergleich

Die gerade eben gezeigten Weinkühlschränke erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Wir haben uns bemüht mit der Auswahl dieser Modelle einen guten „Querschnitt“ der verschiedenen Arten von Weinkühlschränke zu erfassen. Um dir die beste Übersicht bieten zu können, gehen wir kurz und knapp explizit auf die Besonderheiten der hier vorgestellten Weinschränke ein.

Klarstein ReservaKlarstein Reserva – für den Hobbyweinliebhaber

Du trinkst recht gerne ab und zu mal ein Gläschen Wein, hast aber nicht vor dich durch etliche Weinsorten durchzuprobieren, welche auf eine ganz bestimmte Art und Weise gelagert werden müssen? Dann könnte der Reserva Weinkühlschrank des Herstellers Klarstein das richtige Modell für dich sein. Es handelt sich hierbei um einen kleinen und kompakten Weinschrank, der seine Aufgabe zuverlässig erfüllt, aber „nur“ für 12 Flaschen Platz bietet. Wenn dich das nicht stört, kannst du hier kaum was falsch machen. Was uns überrascht hat, ist die Tatsache, dass der Weinkühlschrank über 2 verschiedenen Kühlzonen verfügt, was bei Modellen in solch einer geringen Preisklasse eher die Ausnahme ist.

Dometic MaCave D15Dometic MaCave D15 – für Weinliebhaber mit speziellen Ansprüchen 

Bei dem Dometic MaCave D15 handelt es sich um einen professionellen Weinkühlschrank in mittlerer Größe. Dieses Modell bietet Platz für insgesamt 17 Weinflaschen, welche auf sechs unterschiedlichen Ebenen gelagert werden können. Selbstverständlich sind die 5 Gleitregale, welche du auch auf dem Produktfoto siehst im Lieferumfang enthalten. Besonders wenn du deine Weine nach Sorten sortieren möchtest, ist das sehr praktisch, da du die Gleitregale (die „Trenner“) bei Bedarf individuell beschriften kannst. Du kannst über eine digitale Anzeige die Temperatur in diesem Schrank einstellen. Hierbei kannst du frei eine Temperatur zwischen 5 und 22 Grad wählen – sprich der Dometic MaCave D15 ist für alle „gewöhnlichen“ Weine perfekt geeignet, da man nahezu keine Sorte unter 5 Grad lagern muss.

CASO WineComfort 66 – der große Weinschrank 

Die zwei gerade eben vorgestellten Produkte sind eher für den privaten Gebrauch auch für die Anwendung in kleineren Gastronomien bestimmt. Doch machst du, wenn du mehr Weinflaschen Kühlhalten möchtest? Dann könnte der Caso WineComfort 66 ein sehr interessantes Produkt für dich sein, da dieses Modell (wie der Name bereits verrät) bis zu 66 Weinflaschen auf einmal lagern kannst. Hierbei hast du zudem noch 2 Zonen, deren Temperatur unabhängig voneinander festgelegt werden kann. Besonders gut gefällt uns übrigens der leuchte „Retro-touch“ dieses Modelles. Eine weitere Besonderheit ist zudem, dass beim WineComfort ein 3 lagiges Glas verbaut ist, was den Zweck hat, den Wein bestmöglich vor UV Strahlung zu schützten, um die Qualität und des Geschmack bestmöglich zu erhalten.

Liebherr WKB 4212 WeinschrankLiebherr WKB 4212 – leise und Stromsparend 

Bei Liebherr handelt es sich um einen der bekanntesten Hersteller, wenn es sich um Produkte zur Essenslagerung dreht. Der WKB 4212 fällt gleich aufgrund von mehreren Punkten in unserem Weinschrank Vergleich positiv auf. So beispielsweise hat der Weinkühler ein sehr großes Volumen. Auf den insgesamt 6 Ebenen finden bis zu ganze 200 (!) Flaschen Wein Platz. Natürlich müssen diese, um den Wert zu erreichen optimal platziert werden, dennoch eignet sich diese Zahl perfekt um zu verdeutlichen wie groß der Schrank ist.  Ebenfalls wichtig zu erwähnen ist es, dass der WKB 4212 sich in der Energieklasse A (also sehr stromsparend ist) befindet. Kunden berichten teilweise davon, dass der Schrank sehr geräuschlos läuft, was vor Allem bei der Verwendung in Gastronomien ein wichtiger Aspekt ist.

Klarstein Shiraz WeinkühlschrankKlarstein Shiraz Weinkühlschrank – klein und kompakt 

Der Klarstein Shiraz Weinkühlschrank ist wieder ein Modell, welches vor Allem für die „Hobby-Wein-Genieser“ unter euch bestimmt ist. Dieser Weinkühler ist klein und kompakt, bietet dennoch aber für ganze 17 Weinflaschen Platz. Durch die LED Beleuchtung im inneren des Weinschrankes, bekommt dieser einen sehr modernen und edlen Look, welcher sich perfekt in das Gesamtbild jeder neueren Küche einfügt. Dadurch das der Klarstein Shiraz sich, genauso wie das gerade eben vorgestellte Modell von Liebherr, in der Effizienzklasse A befindet handelt es sich um einen sehr stromsparenden Weinschrank. Zudem hat uns der recht günstige Preis überrascht, denn von allen Produkten in dieser Liste ist der Klarstein Shiraz für das kleinste Budget zu haben.

Die wesentlichen Unterschiede bei Weinkühlschränken

Wie du vielleicht gerade eben schon in unserem Weinkühlschrank Vergleich bemerkt hast unterscheiden sich die Modelle teilweise sehr stark voneinander, denn Weinschrank ist nicht gleich Weinschrank. Es gibt nämlich zahlreiche Aspekte welche von Produkt zu Produkt unterschiedlich sind.

Weinkühlschrank Eigenschaften

Um einen besseren Einblick die Ganze Thematik zu bekommen lohnt es sich mit den unterschiedlichen Arten von Weinkühlschränken zu beschäftigen. Denn jeder Weinkühler hat eine ganz bestimmte Größe, ist für einen ganz Bestimmten Zweck ausgelegt und soll eine ganz bestimmte Zielgruppe ansprechen. Wie du gerade eben gemerkt hast, handelt es sich beim Weinschrank um ein sehr individuelles Produkt. Natürlich könnten wir hier Alles bist ins letzte Detail klären, doch dann würde dieser Artikel viel zu lang und umfangreich werden. Genau deswegen wollen wir dir in unserem Weinkühlschrank Test es so einfach wie möglich machen und vor Allem auch eine Menge Zeit sparen. Dafür haben wir zu den beliebtesten Kategorien eigene kleinere Artikel erstellt. Klicke einfach auf den Link, der Kategorie, die dich am meisten Anspricht und informiere dich ausführlicher über die jeweiligen Modelle.

Hersteller von Weinkühlschränken

Wie auch bei den meisten anderen Produkten (egal in welchem Bereich) solltest du immer auf den Hersteller des Produktes achten. Dies gilt vor Allem bei höherpreisigen Artikel, wie beispielsweise Weinkühlschränken.

Weinkühlschrank Hersteller

Natürlich gibt es zahlreiche Billiganbieter, welche Weinkühlschränke zu einem vermeintlichen Schnäppchenpreis anbieten. Wir würden an dieser Stelle recht vorsichtig sein, denn oftmals sind diese Weinschränke auch dementsprechend qualitativ unzureichend produziert worden – und an einem lauten Weinkühlschrank, der sehr viel Strom verbraucht und die Temperatur nicht konstant halten kann, wirst du sicherlich nur wenig Freude habe.

Genau aus diesem Grund empfehlen wir dir auf einen Namenhaften Weinkühlschrank Hersteller zurückzugreifen. Klicke auf den farblich markierten Link um die generell über die beliebtesten Hersteller in Punkto Weinlagerung zu informieren. Wenn du jedoch schon weißt, welchen  Hersteller du bevorzugst kannst du dich hier gleich explizit über die Produkte der jeweiligen Marke informieren.