Skip to main content

Gewürze aufbewahren

Gewürze Aufbewahren – so geht’s richtig!

Gewürze Aufbewahren

Hey und willkommen auf unserer Webseite. Unsere Intention? Wir wollen dir zeigen wie du durch richtige Lagerung deine Lebensmittel länger haltbar machen kannst. Dieser Artikel dreht sich rund um das Thema Gewürze. Wie schaffst du es deine Gewürze so aufzubewahren, dass sie ihr Aroma möglichst lange erhalten? Für die kurzfristige Lagerung bietet sich natürlich ein klassisches Gewürzregal aus Holz an, doch wie sieht es aus, wenn man seine Gewürze mehrere Wochen lagern möchte?  Zuerst aber ein kleiner Überblick … [Lesezeit 3 Minuten]

Die 5 besten Tipps

Gewürze Lagern Tipps

Es gibt viele Gerüchte und Mythen über die richtige Lagerung von Gewürzen. Wir schaffen mit diesem Artikel eindeutig mehr Klarheit und zeigen dir unsere Top 5 Tipps. Wir haben einige Methoden ausprobiert, doch mit diesen 5 Denkanstößen haben wir mit Abstand die besten Ergebnisse erzielen können! Viel Spaß beim informieren!

Gewürzkräuter gehören in den Kühlschrank

Unter Gewürzkräutern versteht man „frische Gewürze“ welche noch nicht getrocknet sind. Gute Beispiele hierfür sind Basilikum, Kresse, Kreuzkümmel, aber auch Koriander. Diese Art von Gewürz fühlt sich am wohlsten im Kühlschrank. Hier kann nämlich das Aroma am besten erhalten bleiben.

Aber es ist sehr wichtig zu wissen, dass es bei schon getrockneten Gewürzen nicht viel bringt diese kühl zu lagern und dadurch oft genau das Gegenteil eintritt als man sich erhofft. Wenn man Gewürzkräuter selber im Garten anbaut ist die beste Lagerung ja klar! Einfach die Kräuter kurz vor dem Würzen von der Pflanze schneiden, kurz waschen und ab damit aufs Essen!

Der Tiefkühlschrank die richtige Wahl?

Kräuter im TiefkühlschrankEinige unserer Leser haben uns auch gefragt ob sie auch ihre Gewürze im Tiefkühlschrank aufbewahren können. Wir persönlich raten von dieser Idee eher ab. Denn ein Großteil der Gewürze verlieren beim Einfrieren massiv an Qualität.

Und die unangenehme Folge ist nicht nur, dass verschiedenste Mineralstoffe und Vitamine nicht mehr genutzt werden können sondern auch, dass das Gewürz an Geschmack verliert. Hier gibt es jedoch eine Ausnahme. Wenn die Kräuter sich in Öl oder in Butter befinden geht der Geschmack auch beim Einfrieren nicht verloren. Dies liegt einfach daran, dass das Fett die Aromen sehr gut über längere Zeit konservieren kann.

Warum Feuchtigkeit schlecht ist!

Hierbei handelt es sich um einen der meist gemachten Fehler bei der Gewürzlagerung. Viele Leute bewahren ihr Basilikum, Chilli und co. in dem Schrank über oder in der Nähe des Herdes auf. Doch das ist gar nicht mal so gut! Warum? Auf einem Herd wird selbstverständlich regelmäßig Wasser erhitzt welches dann zum Teil verdampft und nach oben steigt.

Deswegen erhöht sich auch in der Nähre des Herdes auch die Luftfeuchtigkeit. Und vor Allem bei getrockneten Gewürzen kann das Ganze ein fatales Ende haben. Wenn du Luftfeuchtigkeit zu groß wird können die trockenen Gewürze verklumpen und im schlechtesten Fall sogar Schimmel bilden. Das selbe gilt übrigens auch beim Aufbewahren von Reis. Achte deswegen bei der Lagerung auch auf diesen Faktor!

Größere Mengen Vakkumieren

Gewürze LagerungOft kaufen Leute eine sehr große Menge an Gewürzen auf einen Schlag. Für manche mag dies vielleicht unverständlich erscheinen, aber es gibt einige plausible Gründe hierfür. Einer davon ist beispielsweise, dass man im Urlaub ein Gewürz entdeckt, welches es so in Deutschland nicht gibt. Da man nun regelmäßig damit kochen möchte entscheidet man sich gleich mehrere Päckchen von diesem exotischen Produkt zu kaufen.

Wenn man mehrere kleine Päckchen hat stellt die Lagerung kein Problem dar. Einfach die Gewürze an einem trockenen, kühlen und Schattigen Ort lagern und fertig. Anders schaut es allerdings aus wenn man einen großen Beutel erworben hat, welcher mehrere 100 Gramm auf einmal beinhaltet (das kommt im Ausland bei Gewürzen häufiger vor als hierzulande). Hier empfehlen wir, die Kräuter zu vakuumieren.

Durch das Vakuumieren kann auch die Haltbarkeit von Fleisch verlängert werden!

Beim Einkauf vorsorgen!

Doch hast du eigentlich schon gewusst, dass du schon beim Kauf deiner Gewürze einiges falsch machen kannst? Der Idealfall ist es natürlich, dass du deine Gewürze selber anbaust oder diese bei dem Gärter deines Vertrauens erwirbst. Doch natürlich ist dies sicherlich nicht bei jedem Gewürz möglich. Deshalb ist es wichtig bei den Gewürzen im Supermarkt darauf zu achten wie diese Verpackt sind.

Natürlich ist es super, wenn diese luftdicht eingeschweißt sind. Denn so können die Aromen bei getrockneten Gewürzen ideal erhalten werden. Ist dies nicht der Fall kann einem der Blick auf das Ablaufdatum Aufschluss darüber geben wie lange man mit einem gutem Aroma rechnen kann. Generell empfehlen wir hier  eher auf kleinere Mengen zurückzugreifen, welche schnell verbraucht sind. So muss man sich nämlich einiges weniger Gedanken über die Lagerung machen!

In einem anderen Artikel gehen wir auf das Lagern von Gemüse im Kühlschrank und in der Styroporbox ein!

[Video] Wie man Gewürze richtig einsetzt

Behälter für Gewürze

Gewürze Behälter

Jetzt haben wir dir ja bereits verraten worauf es bei der Lagerung deiner Gewürze eigentlich ankommt. Nun werden wir dir kurz erläutern mit welchen Behältern für Gewürze wir persönlich die besten Erfahrungen sammeln haben können. Zwar kann man diese Lebensmittel auch in einer handelsüblichen Vorratsdose lagern, doch diese sind meistens viel zu groß für diesen Zweck und es gibt deutlich bessere Lagerungsmöglichkeiten.

Gewürzregal

GewürzregalWenn du sehr viele unterschiedliche Gewürze hast handelt es sich bei dem Gewürzregal um eine sehr platzsparende Methode welche es dir auch ermöglicht eine gute Sortierung zu gewährleisten. Doch wenn du dich ein bisschen im Internet informierst wirst du feststellen, dass es etliche unterschiedliche Arten von Gewürzregalen gibt. In unserem Gewürzregal Vergleich wollen wir dir aufzeigen, welches Modell am besten zu deinem individuellen Einsatzzweck passt.

Gewürzglas

Eine sehr gute Möglichkeit für die Lagerung stellt das sogenannte Gewürzglas (oder auch Gewürzdose) dar. Dabei handelt es sich um kleine Glasbehälter welche ungefähr die Größe eines kleinen Salzstreuers haben. Eine Gewürzdose kostet in der Regel auch nur wenige Euro. Ein Vorteil vom Gewürzglas ist übrigens, dass man einfach erkennen kann wie viel vom jeweiligen Gewürz noch übrig ist und wann man über einen weiteren Kauf nachdenken sollte.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *